Azonic | Philosophie und Geschichte 
O’Neal U.S.A. stellte 1989 seine ersten Mountainbike Komponenten unter der Marke AZONIC vor. Diese werden jeher mit derselben Energie und Leidenschaft entwickelt, wie es O’Neal bereits seit 1970 verfolgt.

Wir arbeiten eng mit den besten Mountainbikern zusammen, um auf ihre Bedürfnisse einzugehen und folglich perfekt abgestimmte High-End-Produkte auf den Markt zu bringen. Dabei wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um die robustesten Komponenten der Fahrradindustrie zu entwickeln.

Die innovative Denkweise in unserer Produktentwicklung hat dazu beigetragen, die Industrie zu formen.

Zunächst dachten einige Kritiker, dass die Produkte zu robust wären, aber schon bald gehörten die AZONIC Qualitätsprodukte zur Standardausrüstung von Profi Fahrern auf der ganzen Welt.
Dieser innovative Ansatz hat dazu beigetragen, die Produktentwicklung innerhalb der Branche nachhaltig zu verändern. Es dauerte nicht lange, bis andere Marken das erkannten und der Strategie der Pioniere aus den U.S.A. folgten, um die neue Gravity Generation mit bahnbrechenden Komponenten zu versorgen. Zur damaligen Zeit gab es nur eine Wahl: AZONIC. Bike-Legenden, wie Shaun Palmer, Steve Peat, Missy Giove, Anne Caroline Chausson and Jason McRoy sind nur ein paar Namen, die AZONIC Komponenten vertrauten.

Wir haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass wir uns und unserer ursprünglichen Überzeugung treu bleiben. Deshalb haben wir gemeinsam mit unseren Teamfahrern den Re-Launch der 2015 Kollektion entwickelt.

Auch 25 Jahre nach der Gründung von AZONIC sind wir sehr stolz darauf weiterhin ans Limit zu gehen und neue Maßstäbe zu setzen.

Und das ist erst der Anfang. Wir sind gespannt, was die nächsten 25 Jahre mit sich bringen!

 

Login 

Warenkorb 

0

Summe
0.00 


Zum Warenkorb

Zur Kasse